Gesuchte Tätigkeiten und Arbeitspensum

Mitarbeiter Administration und Multimediaverkäufer (PC-Technik), 1st Level Support, 60 – 80 %

Beruflicher Werdegang

Lehre zum Offsetandrucker-Kopist mit darauffolgender 25-jähriger Berufserfahrung, sowohl im technisch-mechanischen Bereich als Drucker, Kolorist als auch als leitender Verkaufsmitarbeiter sowie Shopleiter von Kopierläden. Das Verschwinden der Berufsgattung und der Abbau der Stellen zwangen ihn im Verlaufe seiner beruflichen Karriere zur Neuorientierung. Als IT-Supporter eignete er sich on the job die Fertigkeiten eines 1st Level und ICT-Supporters an. Fehlende, offiziell belegte Qualifizierungen verwehren ihm den weiteren Weg in der IT.

Ausbildung

Offsetandrucker-Kopist EFZ

Ressourcen

Selbständig, mitdenkend, anpackend
Diskreter, freundlich zuvorkommender Mitarbeiter, der mit seiner dienstleistungsorientierten Art die Sicht der Kund*innen versteht und im Sinne der Unternehmung handelt. Hilfsbereiter, unvoreingenommener, interessierter Zuhörer, der wertfrei verschiedene Standpunkte gelten lassen kann. Sattelfest zum einen in der Korrespondenz, im Anwenden der MS Office Palette bis hin zu ICT-Lösungen und zum andern in der Kassenverantwortung, Rechnungskontrolle, Offerten- und Auftragsverarbeitung. Versierte Kenntnisse und Erfahrungen im Verkauf von Multimedia- und PC-Technik. Zuverlässig, offen für Neues, wissbegierig. Bringt eine gute Auffassungsgabe mit, sieht die Arbeit und versteht es, Arbeitsabläufe zu optimieren, da sich ihm Zusammenhänge schnell erschliessen. Ein flexibler Teamplayer, der gerne strukturiert, exakt sowie gewissenhaft arbeitet. Dank seiner mitdenkenden und anpackenden Art und nach einer sorgfältigen Einführung, geht ihm selbständiges Arbeiten einfach von der Hand.

Benötigtes Arbeitsumfeld

Eine Unternehmung, die einem mitdenkenden und anpackenden Quereinsteiger eine Chance gibt. Als Folge der mittlerweile erfreulicherweise geheilten Krebserkrankung können im Verlaufe eines ganzen Arbeitstages Konzentrationsschwierigkeiten auftreten. Daher ist der Einstieg mit Halbtages-/Dreivierteltagespensen geeignet, mit Perspektive auf stetige Erhöhung. Eine sorgfältige Einarbeitung ist erwünscht. Vorgesetzte, die ihre allgemeinen Erwartungen klar kommunizieren und Verständnis für die gesundheitliche Situation aufbringen.